Gerne begleite ich Sie

... durch Halterns Landschaften, erzähle von märchenhaften Begebenheiten, zeige Ihnen verkannte Pflanzenschönheiten oder lasse Sie von un-Kräutern naschen. Aber vielleicht gibt es ja un-Krautpfade in Ihrer Umgebung, die Sie näher kennenlernen wollen? Sprechen Sie mich an!

Ihre

Carola De Marco

Komposttag in Recklinghausen

Nachlese

Wieder einmal waren die Besucher des Komposttages überaus interessiert an den angebotenen Themen. Honig vom Imker, Kompostwürmer vom Schulbauernhof, Blaufärberei... Es gab viel zu sehen.

Die Un-Kräuter-Töpfe der Kräuterpädagogin verblüfften viele Besucher.

"Der Topf mit dem Moos gefällt mir am besten," freute sich eine Dame.

"Auf diese Idee muss man erst einmal kommen," erstaunte sich eine andere.

"Das ist Gundermann? Der sieht ja toll aus..."

Was findige Gärtner wissen: Richtig angewendet hält Un-Kraut den Boden feucht und gesund, ergibt guten Kompost, kann als Mulch im Gemüsebeet verwendet werden.

"Wie kriegt man Giersch weg?" Die Antwort: "Dagegen an-essen...", überzeugte den Gärtnermeister nicht wirklich.

Aber viele andere Besucher ließen sich von den Vorzügen der sonst wenig geliebten Gartengäste überzeugen bei einer Un-Kräuterbutter mit Knäckebrot. Denn schließlich sind viele der Un-Kräuter die Vorfahren unserer Gemüsepflanzen, sind Heilkräuter und oft

eine schöne Blume!

 

Und hier folgt eine kleine Fotostrecke von Christian Lynen, Haltern.

 

4660
4689
4704
4708
4712
4717
4728
4735
4743
4752
4770
4779
4783
4785
4788
4800
4807
4815
4828
4845
4848
4862
4865
4874

To top

Komposttag in Recklinghausen

34. Komposttag
Wussten Sie schon, dass...

Fit in den Frühling

Bilder: Christian Lynen
Scharbockskraut
Kräuterbutter

Nur anschauen!

Wenn die Schneeglöckchen blühen künden sie vom Vorfrühling. Sie sind für Menschen ungenießbar, doch die "Verpackung" ihrer Samenfrüchte, die Elaiosomen, sind für Ameisen eine Delikatesse. Sie schleppen die Köstlichkeit fort, verspeisen das Elaiosom und lassen den Samen unbeachtet liegen. Damit wird die Ameise zum unfreiwilligen Schneeglöckchen-"Gärtner.

Auf der Frühlings-Kräuterbutter-Wanderung erfahren die Teilnehmer welche bemerkenswerten Tricks unsere heimischen Wildkräuter nutzen um ihre Art zu erhalten und ihren Lebenszyklus zu vollenden. 

 

Aufessen erlaubt!

Hier und da findet sich schon Vogelmiere, ein paar Löwenzahnblättchen, etwas Gundermann. Scharbockskraut ist nicht nur reich an Vitamin C, es kann auch mit ätherischen Ölen, Saponinen und -Vorsicht!- mit dem Gerbstoff Protoanemonin aufwarten. Weil nach der Blüte der Gehalt an Protoanemonin in der Pflanze steigt, sollen die Blätter vom Scharbockskraut vor der Blüte geerntet werden. Diese ersten Zutaten für unsere Kräuterbutter sind reichhaltiger, würziger und geschmacksintensiver denn je.

 

 

 

 

Winterwanderung

Bild: Winfried Remplewski
Bild: Winfried Remplewski

Die Senioren Union nach der Wanderung im Linnert

Auch waschechte Halteraner entdeckten dort unbekannte Schönheiten: Die alten Linnert-Eichen und Schneeglöcken, mäandernde Wasserläufe und Poesie... Sogar ein alter Kriminalfall konnte "gelöst" werden.

To top

Kräuterbuschen - Kräuterweihe

Bild: I. Becker
Bild: I. Becker

Zauberkraut oder Kirchensegen?

Heilige oder Segen bringende Kräuter zu sammeln ist ein uralter keltischer Brauch. Dazu weihten kundige Frauen und Schamanen bestimmte Pflanzen, die in einem Strauß gebunden waren. Die geweihten Kräutersträuße sollten gegen Unheil oder Verzauberungen schützen, sollten Eheglück, Kindersegen oder Reichtum bringen, Gesundheit erhalten oder zurück bringen. Später wurde der Kräuterbuschen unter den Segen von Maria gestellt. Noch unsere Großeltern waren sich der Heilkraft der Kräuter noch ziemlich bewusst. Sie vertrauten auf Gottes Segen und die Wirksamkeit der Kräuter.

Mariä Himmelfahrt ist der 15. August und wird auch „Großer Frauentag“ genannt. Am 8. September ist der „Kleine Frauentag“ und kurz danach, am 15. September endet die Zeit des „Frauendreißiger". In diesen 30 Tagen sollen die  Heilkräuter die meisten Wirk- und Duftstoffe enthalten  Also die beste Zeit für uns, die Kräuter für unsere Kräuterbuschen zu sammeln...

To top

NABU Live Kräutertage

Kräuterspaß im Forsthaus Hohenhorst

01
01
02
02
03
03

To top

Geburtstags-Winter-Wanderung

Eis und Schnee - und trotzdem draußen Geburtstag feiern. Das geht! Und macht dazu noch Riesenspaß...

So fühlt sich die Borke an...
Düstere Geschichten!
Rennen...
... und kraxeln im Schnee

To top